Insel Elba Forum

das Forum für alle Elbahome-Freunde
Aktuelle Zeit: 18. Jan 2020, 23:35

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
Ungelesener BeitragVerfasst: 27. Mai 2013, 20:42 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 25. Mär 2007, 16:06
Beiträge: 581
Wohnort: bei Limburg/Lahn
Wasserqualität zum Baden an den Küsten Elbas
lt. Bericht der Europäischen Kommission für das Jahr 2012 veröffentlicht am 21.5.2013
es wurde in 7 Kategorien klassifiziert:

1.Ausgezeichnet (die strengsten Leitwerte wurden erreicht und übertroffen)
2.Gut (die Mindestanforderungen waren erfüllt aber die Leitwerte gerade noch nicht)
3.ausreichende Qualität (die Mindestanforderungen wurden erreicht)
4.schlechte Badequalität (die Mindestwerte wurden nicht erreicht)
5.keine Badequalität
6.nicht ausreichend beprobt
7.keine Einstufung möglich

Um es zu vereinfachen:

Kategorie 1: alle Bereiche :thumbup:

außer

Kategorie 3: Bucht von Portoferraio westlicher Teil (Hafenbereiche bis San Giovanni) und Innamorata
Kategorie 4: die Hafenbucht von Porto Azzurro (ausserhalb des Hafens hinter der Kaimauer wieder ausgezeichnete Qualität)
Kategorie 5: die Bucht um Mola :thumbdown:

Kategorie 6: Madonna delle grazie, Zuccale

Anmerkung:
nun sollte man auf Elba nicht denken, dass man in Kategorie 3 und 4 eine trübe gesundheitsschädliche 'Brühe' vorfinden würde, in der man besser nicht baden sollte. Bei den Richt- und Zielwerten sind sehr viele Einzelwerte geprüft worden, u.a. auch Schwebstoffe wie Chlorophyllanteile, die z.B. überraschenderweise bei Innamorata zum Zeitpunkt der Prüfung vorgelegen haben müssen. Im Hafenbereich von Porto Azzurro kommt man wie in anderen Häfen ohnehin nicht zwingend auf die Idee dort baden zu wollen.

In Kategorie 5 ist empfohlen, das Baden zu verbieten. Auf Elba handelt es sich dabei um die Bucht um Mola (westlich von Porto Azzurro) an dem sich auch der 'Hundestrand' befindet. Allerdings spürt dort ohnehin niemand ein Verlangen ins Wasser zu hüpfen :roll: ; es ist halt eine Bucht mir sehr sehr wenig Strömungsbewegung, die ein Wasseraustausch weitestgehend verhindert.

_________________
viele Grüße
Reiner

https://elbahome.de" onclick="window.open(this.href);return false;


Nach oben
   
Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Jun 2013, 13:57 
Offline

Registriert: 10. Jun 2013, 11:53
Beiträge: 5
Hallo Reiner,

meine Frau und ich sind seit 1994 jedes Jahr im Herbst 3 Wochen auf Elba. Wir sind mit dem Wohnmobil unterwegs und kommen so auf der ganzen Insel herum. Die tolle Wasserqualität ist einer der Gründe warum wir immer wieder auf die Insel kommen. Nun ist uns schon seit langem immer wieder folgendes aufgefallen: An der Südküste bildet sich jeden Tag ein Abwasserstreifen der ausgehend von Campo Nell’Elba mit der Strömung an der Küste entlang Richtung Westen bis nach Pomonte und weiter verfolgt werden kann. Man erkennt das daran, dass das Wasser dort wo es auf die Felsen trifft schaumig wird und sich Blasen bilden. Dies geschieht fast immer genau zur gleichen Uhrzeit. Kommt man früher oder später ist das Wasser wieder sauber. Da das Abwasser jedoch meist gerade zur besten Badezeit eintrifft (in Pomonte so ab 14 bis 16 Uhr) ist es doch eine ziemlich Beeinträchtigung. Wir vermuteten zunächst eine Störung der Kläranlage in Campo Nell’Elba (es gab auch Gerüchte davon) aber das Phänomen ist nach wie vor vorhanden. Unsere Vermutung ist es, dass nachts oder früh morgens Abwasser ins Meer gelangt und dann mit der Strömung an der Küste entlang treibt. Anscheinend scheint das viele Menschen wenig zu stören (sie baden auch im schaumigen Wasser). Wir finden es jedoch ziemlich unpassend, da ja gerade die Insel Elba mit Ihrer hervorragenden Wasserqualität wirbt. Ich wollte nun zunächst auf diesem Wege in Erfahrung bringen, ob dieses Abwasserproblem auch anderen Elba Urlaubern aufgefallen ist. Abgesehen von diesem kleinen Problem ist Elba für uns die absolute Trauminsel.

Viele Grüße

Joachim (jomito)


Nach oben
   
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Jun 2013, 19:07 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 25. Mär 2007, 16:06
Beiträge: 581
Wohnort: bei Limburg/Lahn
Hallo Joachim,

also mir persönlich ist dazu garnichts zu Ohren gekommen und bin schon überrascht.
Sag' mal, von wo aus kann man dieses beobachten; werde dann im nächsten Urlaub auch einmal darauf achten.

Das einzige, was mir bekannt ist und was man auch z.T. sehen kann sind Teppiche von Braunalgen, die je nach Strömung auch teilweise bis in die Buchten treiben und ebenfalls schäumen.

_________________
viele Grüße
Reiner

https://elbahome.de" onclick="window.open(this.href);return false;


Nach oben
   
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Jun 2013, 10:17 
Offline

Registriert: 10. Jun 2013, 11:53
Beiträge: 5
Hallo Reiner,

das erste Mal ist uns das in Pomonte aufgefallen, wir schnorcheln dort immer zum Wrack (Elviscot). Auch im Bereich des FKK-Felsenstrandes zwischen Seccheto und Fetovaia haben wir es gesehen. Dann haben wir das im Bereich Cavoli-grotta azzurra gesehen. Da sind wir von Cavoli zur Grotte geschwommen oder auch mit dem Tretboot von Palombaio zur Grotte gefahren. Dagegen auf der östlichen Seite von Campo Nell’Elba am Spiaggia di Fonza war nichts. Wie gesagt es ist nur ein schmaler Streifen der an der Küste entlang wandert (nur wenige Meter breit aber einige Kilometer lang). Aber wenn man es mal bemerkt hat ist es doch ziemlich auffällig und natürlich störend. Wir würden gerne einmal bei einer offiziellen Stelle auf Elba nachfragen (natürlich vorsichtig und höflich). An wen könnte man sich denn da wenden? Gibt es so eine Art Umweltorganisation oder sowas?

Viele Grüße

Joachim


Nach oben
   
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Jun 2013, 11:12 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 25. Mär 2007, 16:06
Beiträge: 581
Wohnort: bei Limburg/Lahn
Hallo Joachim,

hier mal ein paar Links:
http://www.comune.camponellelba.li.it/" onclick="window.open(this.href);return false;

http://www.islepark.it/" onclick="window.open(this.href);return false;

http://www.ambientemare.org/pagine/chisiamo_dt.asp" onclick="window.open(this.href);return false;

Du kannst aber auch wenn Du willst einmal Volker anmailen (ist Deutscher und betreibt seit Jahren eine Tauchschule in Marina di Campo) spirosub-volki@elbalink.it, vielleicht weiss er etwas näheres

_________________
viele Grüße
Reiner

https://elbahome.de" onclick="window.open(this.href);return false;


Nach oben
   
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. Jun 2013, 18:55 
Offline

Registriert: 13. Jan 2013, 22:26
Beiträge: 26
Wohnort: Steinhausen, ZG, CH
Das habe ich heute in der Zeitung gelesen.
So schlimm kann es nicht sein mit der Wasserqualität.

Quelle: http://www.20minuten.ch" onclick="window.open(this.href);return false;

edit by Reiner

Statt des kopierten Textes hier der Link zum Artikel:
http://www.20min.ch/leben/dossier/reisen/story/16826996" onclick="window.open(this.href);return false;
zum Thema:
Quallen-Attacke auf Elba

mctwist, bitte um Verständnis (Verlage, vor allem Zeitungen und Presseagenturen sind rigoros beim Einklagen von Urheberrecht - habe selbst schon einmal 400 EUR löhnen müssen)


Nach oben
   
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. Jun 2013, 18:58 
Offline

Registriert: 13. Jan 2013, 22:26
Beiträge: 26
Wohnort: Steinhausen, ZG, CH
Ich hoffen die kommen nicht zurück, denn in 3 Wochen liege ich am Strand von Lacona. :o :D


Nach oben
   
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. Jun 2013, 19:15 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 25. Mär 2007, 16:06
Beiträge: 581
Wohnort: bei Limburg/Lahn
glaube nicht, Du hast ja nicht schlecht über sie geredet :lol:
und wenn Du am Strand liegst :yawn: bist Du ja vor Angriffen geschützt - :shh: obwohl, heut weiss man ja nie :lolno:

_________________
viele Grüße
Reiner

https://elbahome.de" onclick="window.open(this.href);return false;


Nach oben
   
Ungelesener BeitragVerfasst: 30. Jun 2013, 12:44 
Offline

Registriert: 13. Jan 2013, 22:26
Beiträge: 26
Wohnort: Steinhausen, ZG, CH
Danke Rainer
Bin froh über den Hinweis, dann kann ich das nächstemal den link einkopieren.

Jetzt genießen wir die Vorfreude auf den Urlaub, Elba wir kommen noch 19 tage :D

Lg Patric


Nach oben
   
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Aug 2013, 19:30 
Offline

Registriert: 20. Aug 2013, 20:03
Beiträge: 2
hallo,
warum ist denn die gegend um zuccale so schlecht, weißt du das?
liebe grüße
petra


Nach oben
   
Ungelesener BeitragVerfasst: 26. Aug 2013, 19:45 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 25. Mär 2007, 16:06
Beiträge: 581
Wohnort: bei Limburg/Lahn
Hallo Petra,
nein das ist nicht schlecht sondern dort hat man noch nicht ausreichend beprobt, um eine Aussage machen zu können.
Die beiden hätte man dann ja auch unerwähnt lassen können.
Ich denke, man hat nur damit verdeutlichen wollen, dass an der westlichen Calamitaküste auch untersucht wird. Nach meiner Einschätzung werden aber auch dort gute bis ausgezeichnete Ergebnisse zu erwarten sein; es gibt auch gar keinen Anhaltspunkt dafür, dort etwas schlechteres zu erwarten.

_________________
viele Grüße
Reiner

https://elbahome.de" onclick="window.open(this.href);return false;


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de