Insel Elba Forum

das Forum für alle Elbahome-Freunde
Aktuelle Zeit: 19. Jan 2020, 15:07

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Angeln auf Elba
Ungelesener BeitragVerfasst: 1. Nov 2007, 09:19 
Offline

Registriert: 31. Okt 2007, 17:15
Beiträge: 3
Hallo Ihr,

ich bin neu hier, und fahre wahrscheinlich Ende August 08 für eine Woche nach Elba. Jetzt die Frage, wie sieht es da mit Angelmöglichkeiten aus ? Kann man vom Ufer aus Angeln, wenn ja mit welchem Verfahren / Köder... oder ist es frundsätzlich vom Wasser aus zu empfehlen ?

Bin für jede Info dankbar, da man im www dazu nichts vernünftiges findet.

Gruß

Mercury


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 1. Nov 2007, 17:15 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 14. Sep 2007, 17:24
Beiträge: 135
Wohnort: öfters mal Marina di Campo
Hallo Mercury,
Die Elbaner versuchen, so sie dann vom Land aus fischen, ihr Glück meist mit Grundangeln von der Mole aus. Als Köder verwenden sie 'vermi' - Würmer. Die Viecher sehen so ähnlich aus wie Würmer, haben aber kleine Zangen als Mundwerkzeuge und sowas wie hunderte Beine - zumindest ansatzweise. Keine Ahnung, wie die wirklich heissen - jedenfalls bekommt man sie im Anglerbedarfsgeschäft vor Ort frisch aus dem Kühlschrank.
Auch schon als Köder beim Grundangeln gesehen habe ich ganze, frische Sardinen oder Sardellen - hier werden mehrere Haken verwendet.
Weiters wird das Angeln auf kleinere Fische mit Schwimmer und Teig als Köder praktiziert.
Ich habe alle diese Verfahren schon selber ausprobiert: mässig erfolgreich.
Beliebt und wahrscheinlich erfolgversprechender ist wohl das Schleppangeln mit dem Boot: An den oder die Haken kommen Künstliche Köder oder Köderfische/stücke.
Gruss Dominik


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Nov 2007, 09:13 
Offline

Registriert: 31. Okt 2007, 17:15
Beiträge: 3
Hallo Dominik + alle anderen,

vielen Dank mal für den ersten kleinen Überblick. Vor vielen Jahren war ich schom mal auf Elba und hab - wie von Dir beschrieben - von der Mole aus mit Schwimmer und diesen Tausendfüsslern gefischt. Erfolg : Mäßig bis gar nix.
Das Schleppfischen hört sich viel interessanter an. Ich hab eine Schlauboot mit 15 PS Außenborder, da kann man die Buchten nacheinander "abschleppen". Weiß zufällig jemand wie das mit den Motorbooten auf Elba ist, rein damit und los, oder kommt dann die Karabineri gesprungen, wg. Genehmigung oder was weiß ich ?
In Nordeuropa gehts so, rein uns los und niemand will was. Aber auf Elba ???

Würde sich fürs Angeln schon anbieren ?

Gruß

Mercury


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Bootfahren
Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Nov 2007, 21:37 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 26. Mär 2007, 21:50
Beiträge: 168
Wohnort: Münster / Westfalen
Hallo Mercury,

wenn Du ein Schlauchboot von Deutschland mitnimmst, unterliegt es in Italien den gleichen Bedingungen wie in Deutschland, d. h. ab 5 PS an der Welle benötigst Du den amtlichen Führerschein und das Boot muss eine Registrierkennzeichnung haben. Zusätzlich muss für jeden Passagier eine Rettungswest an Bord sein; außerdem mußt Du ein Möglichkeit haben Seenotraketen (mind. 3 Stück) abschießen zu können. Hierbei Vorsicht mit Signalpistolen, die unterliegen ebenso wie in Deutschland der Waffenbesitzerlaubnis.
Übrigens habe ich es mit Schleppangeln ziemlich erfolglos nach Uferangeln versucht, es ist zum Haareausraufen. Erst als ich mit meinem Boot ca. 40 kn gefahren bin, hat sich ein Minifisch im Haken verfangen.

Nochmal Boot: es entfallen die Vorschriften bei in Italien zugelassenen Booten, da benötigt man erst bei höherer PS-Zahl (ich glaube ab 25 PS) ein Patent.

Viel Spass beim Angeln auf Elba

Eckhart


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 5. Nov 2007, 19:56 
Offline

Registriert: 31. Okt 2007, 17:15
Beiträge: 3
Hallo alle zusammen,

vielen Dank mal für Eure Infos, auch wenn diese zimlich frustrierend sind... kein Bootfahren, keine Fische. Kennt niemand richtig gute Fischgründe auf Elba, idealerweise vom Ufer aus befischbar ?

So richtig Spaß macht es ja nach 14 Stunden bei 40°C und noch nicht mal einem Zupfer ja auch nicht...

Hoffe immer noch auf den, der die Ultimative Stelle kennt...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags:
Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Mär 2008, 11:01 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 14. Sep 2007, 17:24
Beiträge: 135
Wohnort: öfters mal Marina di Campo
Zitat:
So richtig Spaß macht es ja nach 14 Stunden bei 40°C und noch nicht mal einem Zupfer ja auch nicht...
Wenn Du mehr Erfolg haben willst, solltest Du während dieser 14 Stunden besser ruhen und dafür morgens um vier aufstehen. Die Fische beissen hier - wie meiner Meinung nach überall - um ein vielfaches besser während den Stunden vor Sonnenaufgang und nach Sonnenuntergang. Lass dich nicht von den vielen Touristen-Anglern irritieren, welche in der Hochsaison ihre Würmer in der Mittagshitze baden - die bekommen höchstens einen Sonnenstich als Lohn für ihre Bemühungen.

Wenn Du dein Glück von Land aus versuchen willst, kannst Du dies zB an der Punta Sant Andrea tun. Falls du nicht gerade in dieser Ecke untergekommen bist: Grundsätzlich sind für die Fische alle Stellen besonders futterreich, an welchen die mit der Strömung treibenden pelargischen Larven in ihrem Zug aufgehalten werden. Wenns dann noch einen Landzugang gibt, welcher auch im dunkeln zu bewältigen ist, ist die Stelle auch für den Landangler interressant.
An der Mole zB von Marina di Campo wirds für Fisch und Fischer richtig interessant, wenn das Wetter sürmisch ist und sich im Lee allerhand nahrhaftes Treibgut sammelt (wirst Du im Sommer wohl vergebens drauf warten).

Zu guter Letzt: Viel Wasser heisst nicht, dass es einfacher wird, Fische zu fangen. Also würd ich die Erwartungen - zumal im Sommer - in dieser Hinsicht nicht zu hoch schrauben. Wenn Du morgens um sechs bewegungslos auf den Granitplatten bei Cavoli ausharrst und dabei beobachtest, wie eine der zahlreich herumlaufenden Krabben gerade die auf deinem grossen Zeh sitzende Mücke schnappt, dann sollte dieses Naturerlebnis jenseits des Touristenrummels das frühe Aufstehen auch lohnenswert gemacht haben.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de