Insel Elba Forum

das Forum für alle Elbahome-Freunde
Aktuelle Zeit: 18. Okt 2019, 10:57

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Elba und die Krise
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Jul 2012, 21:19 
Offline

Registriert: 16. Jul 2012, 06:43
Beiträge: 12
Zitat:
Hallo Georg,

ich buche meinen Elba-Urlaub immer hier

http://www.apartments-elba.de" onclick="window.open(this.href);return false;

Fr. Schmaderer hat jede Menge Wohnungen und Häuser in Ihrem Angebot.
Die Dame besichtigt jedes Jahr Ihre Objekte und kümmert sich gemeinsam mit den Eigentümern um das Ambiente der zu vermietenden Objekte ich bin bisher immer sehr gut gefahren.

Man ist hier nicht bei einem unpersönlichen Grosskonzern wo man die Nummer XYZ ist, sondern hier fühlt man sich wirklich als Kunde der auch ernst genommen wird. Billig sind die Objekte nicht aber auf jedenfall das Geld wert wofür man bezahlt.

Ich bin jedenfalls immer sehr gut gefahren dort.

Kann ich Dir nur wärmsten empfehlen.

Gruss vom Bodensee


Michael

Da freuen wir uns aber, das wir uns zu unseren ersten Aufenthalt im September die nette Frau Schmaderer ausgesucht haben :D :D


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Elba und die Krise
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. Aug 2012, 15:33 
Offline

Registriert: 3. Mär 2010, 21:58
Beiträge: 2
Hallo allemal zusammen,

fahren schon seit mehr als 20 Jahren regelmäßig nach Elba. Haben uns in dieser schönen Insel verliebt.
Sind immer Ende März Anfang April unterwegs. Anfangs mit den Kindern mittlerweile nur noch zu zweit zum wandern und erholen. Um diese Zeit ist die Insel noch im Dornröschenschlaf und die meisten Einheimischen haben Zeit für ein Schwätzchen. Das Wetter spielt meistens mit, selbst schwimmen ist für abgehärtete drin.
Vor allen Dingen ist um dieser Zeit der Urlaub sehr Portemonnaie schonend (zeitweise die einzigen Gäste im Hotel).
Wenn ich von Bekannten höre was sich im August auf Elba abspielt, dann ist das nicht mehr die Insel die wir kennen.
Die Insel lebt von 3 bis 4 Monaten Tourismus. Ich frage mich wie lange das noch funktionieren kann.

Viele liebe Grüße aus Belgien und schönen Urlaub

Willy


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Elba und die Krise
Ungelesener BeitragVerfasst: 18. Dez 2012, 17:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Dez 2012, 12:06
Beiträge: 11
Hm ja es wäre wirklich Schade, wenn Elba in eine schwere wirtschaftliche Krise geraten würde. Andererseits, wäre es auch Schade, wenn noch mehr Touristen nach Elba kommen und daraus eine Art Massentourismus wird...irgendwie eine Zwickmühle...

_________________
Die Hummel hat 0,7 cm² Flügelfläche und wiegt 1,2 Gramm. Nach den Gesetzen der Aerodynamik ist es unmöglich, bei diesem Verhältnis zu fliegen.
Die Hummel weiß das nicht und fliegt einfach.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 1 2

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de