Insel Elba Forum

das Forum für alle Elbahome-Freunde
Aktuelle Zeit: 19. Okt 2019, 01:40

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Colle d'Orano
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Jul 2012, 12:05 
Offline

Registriert: 10. Jul 2012, 16:29
Beiträge: 7
Hallo

Ich heiße Gabi, wohne in Augsburg und habe mich heute in diesem Forum angemeldet. Die ganze Homepage finde ich Super. Großes Kompliment. Zusammen mit meiner Familie fahre ich Anfang September für eine Woche nach Elba, genauer Colle d'Orano. Fähre und Haus haben wir schon. Hat dazu jemand ein paar Tips, auch zur Anreise, welche Route... würde mich sehr darüber freuen - bin nämlich Elba-Neuling, aber schon jetzt begeistert.

Gabi


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Colle d'Orano
Ungelesener BeitragVerfasst: 11. Jul 2012, 17:12 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 25. Mär 2007, 16:06
Beiträge: 581
Wohnort: bei Limburg/Lahn
Hallo Gabi, herzlich willkommen und Glückwunsch zur Entscheidung auf Elba zu urlauben,

ich denke, es wird sich noch einer unserer 'Bodenseejaner' melden auch bezüglich der Anreisetipps.

Normalerweise geht Eure Anreiseroute von Augsburg über die Autobahn nach Lindau, dann Vaduz und über den San Bernardino nach Bellinzona, danach entspricht die Route denen der Anreisebeschreibung auf der Site http://elbahome.de/html/anreise.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Wenn Du z.B. unter Falk.de den Routenplaner bemühst wird Dir zwar auch eine kürzere Strecke über Innsbruck angezeigt, die aber eine sehr lange Fahrzeit aufgrund fehlender Autobahnen aufweist.

Colle d'Orano ein sehr ruhiger Ort im urigen Westen der Insel ist ein guter Ausgangspunkt um die Schönheit der Insel und ihren Orten zu erkunden, was Ihr auf alle Fälle tun solltet.

_________________
viele Grüße
Reiner

https://elbahome.de" onclick="window.open(this.href);return false;


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Colle d'Orano
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Jul 2012, 07:58 
Offline

Registriert: 5. Jul 2012, 09:12
Beiträge: 111
Wohnort: Überliingen
Hallo Gabi,

ebenfalls willkommen hier im Forum.

Ich mache seit 5 Jahren in Cole d`Orano Urlaub. Für mich der ideale Platz.

Anfahrt vom Bodensee

Lindau - Chur- San Bernadino - Mailand - Parma - Livorno Piombino
Achtung: von der Grenze Schweiz/Italien bis Mailand wurde vor 3 Wochen eine beidseitige Grossbaustelle eingerichtet, Du mußt mit Stau´s rechnen.

Auf der Insel angekommen, fährst Du wie folgt nach Cole d´Orano.

Du folgst vom Hafen aus den Verkehrsschildern ( alle Richtungen)

Im dritten Kreisverkehr nimmst Du die erste Abfahrt Richtung Procchio - Marciana Marina - Marciana - Sant`Andrea -Zanca - Patresi
Cole d´Orano. Fahrzeit ungefähr 35-40 Minuten.

In Cole d´ Orano gibt es einen kleinen Tante Emma Laden. Sehr freundliche Leute sind das in dem Laden. Du bekommst dort alles außer Fleisch + Fisch. Brot muss dort immer einen Tag vorher bestellt werden.
Bei Ankunft würde ich Dir aber empfehlen in der Hauptstadt einzukaufen. Der COOP ist auf der rechten Seite ca. 500m vom Hafen entfernt, Du fährst direkt daran vorbei, wenn Du die von mir beschriebene Route fähst. Wir kaufen dort immer unsere Grundausstattung ein. Die Fischabteilung ist vom FEINSTEN.

Gabi Du sagst, dass Du mit Familie kommst. Falls Deine Kinder unter 10 Jahre sind, ist der Strand in Patresi/Cole d`Orano ungeeignet, da fährst Du am besten mit dem Auto ca. 3-4 Minuten nach Sant´Andrea.

Du kannst Dich ja nochmal melden, wenn Du weitere Fragen hast.

Grüsse vom Bodensee

Michael


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Colle d'Orano
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Jul 2012, 08:03 
Offline

Registriert: 26. Jun 2012, 20:39
Beiträge: 39
Wohnort: Kreuzlingen
Hallo Gabi !

Die Strecke führt Dich vom Bodensee, durchs Churer Rheintal, über den San Berndardino, durchs Tessin und dann via Chiasso schliesslich durch Italien. Achtung Vignettenpflicht, derzeit 40 Schweizer Franken. In Italien selbst gibt es mehrer Möglichkeiten nach Piombino zui gelangen. Reizvoller ist sich die Strecke am Meer. Das Fahren auf den italienischen Autobahnen ist sehr entspannend, kein Vergleich zu Deutschland. Voller wird es lediglich rund um Mailand. Die Überfahrt nach Elba ist sehr angehm und stressfrei, wenn auch das Fährpersonal ein bisschen chaotisch und unkoordiniert wirkt. Ich empfehle Dir sicher 1 Stunde vor der eigentlichen Überfahrt am Fährterminal zu sein. Diese Stunde also mit einplanen in die Reiseroute.
Auf dem Rückweg an den Bodensee machen wir ganz gerne Stop am Comer See, z.B. Tremezzo. Ein nettes Dörfchen direkt am Ufer des Comer Sees.
Alternativ gibt es natürlich auch die Route durch denSchweizer Gotthardtunnel, macht aber aus Richtung Augsburg meiner Meinung nach wenig Sinn. Ausserdem herrscht hier deutlich mehr Verkehr und es kann durchaus sein, dass ihr an der Tunnerleinfahrt im Stau steht.

Alles in allem gut und problemlos zu fahren

Gruss Thorsten


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Colle d'Orano
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Jul 2012, 14:09 
Offline

Registriert: 10. Jul 2012, 16:29
Beiträge: 7
Hallo Reiner, Michael und Thorsten,


habt vielen Dank für eure Infos. Mit der Route sind wir uns nicht so ganz sicher.Die Strecke bis Innsbruck und dann weiter über Brenner kennen wir ganz gut, über Lindau und der Schweiz sind wir noch nie in den Süden gekommen. Wir wollten die Nacht durchfahren (so gegen 22.00 oder 23.00Uhr los) damit die Kinder (8 und 12 Jahre) im Auto schlafen können und wir dann schon ein gutes Stück in Italien sind und uns da etwas Zeit nehmen können. Unsere Fähre geht in Piombino um 14.15 Uhr ab.
Kann man das gut machen in der Nacht durch die Schweiz?
Danke für den Tipp mit dem Strand in S. Andrea!
Michael,
die Info mit dem Tante Emma Laden ist sehr hilfreich. Wie sieht es denn da mit Frühstückssemmeln aus? Müssen die auch vorbestellt werden?

Lieben Gruß
Gabi


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Colle d'Orano
Ungelesener BeitragVerfasst: 12. Jul 2012, 20:56 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 25. Mär 2007, 16:06
Beiträge: 581
Wohnort: bei Limburg/Lahn
Zitat:
Die Strecke bis Innsbruck und dann weiter über Brenner kennen wir ganz gut,...
ja, dann fahrt diese Route, ist etwas länger (20-30km) aber vor allem der erste Teil für Euch gewohnter. Ihr habt zwar dann etwas mehr Autobahngebühren in Italien, spart aber die Schweizer Vignette.
Dann fahrt Ihr ab Brenner die Autostrada Richtung Verona - Modena - Bologna - Firenze - Livorno und dann bis zum Autobahnende in Rosignano, danach Hauptrichtung Roma und dann kommen schon die Hinweistafeln nach Elba und den Fährlinien; Ihr könnt San Vincenzo oder ein paar km weiter bei Venturina abfahren (wir fahren stets San Vincenzo ab - gibt schon etwas mehr Urlaubsstimmung ;) )
ABER aufgepasst, ob Venturina oder San Vincenzo, haltet Euch an die vorgeschriebenen Geschwindigkeiten, auf diesen Strecken wird sehr häufig geblitzt und kontrolliert!
(übrigens auch auf Autobahnen finden z.T. Sektionalmessungen statt, sprich an zwei Streckenpunkten, die auch mehrere km auseinander liegen können wird gemessen und die Durchschnittsgeschwindigkeit ermittelt)

Piombino/Porto ist dann Euer weiteres Ziel. Die Ausschilderung ist mittlerweile sehr gut.

_________________
viele Grüße
Reiner

https://elbahome.de" onclick="window.open(this.href);return false;


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Colle d'Orano
Ungelesener BeitragVerfasst: 17. Jul 2012, 08:34 
Offline

Registriert: 5. Jul 2012, 09:12
Beiträge: 111
Wohnort: Überliingen
Hallo Gabi,

Brot oder Brötchen müssen immer einen Tag vorher bestellt werden oder aber für den gesamten Aufenthalt sagen was man täglich haben will. (Übrigens man spricht dort nicht Deutsch oder Englisch, aber die sind supernett und mit Händen und Füßen einem kleinen Wörterbuch bekommst Du dann schon was Du brauchst.)

Ich fahre immer in der Nacht , dass gibt keine Probleme. (Schweiz)

Zum Strand in S. Andrea ist noch zu sagen, da Ihr ja zur Ferienzeit da seid, gibt es ein Problem mit der Parkplatzkapazität wenn Ihr später als 10.00 Uhr zum Baden kommt.

Übrigens 80% der Strandfläche ist mit kostenpflichtigen Liegen und Sonnenschirmen belegt.(2Liegen+1Sonnenschirm 25 Euro ganztägig.) Die Parkplätze kosten ca. 7-10 Euro ganztägig je nachdem welchen Parkplatz du wählst.

Ein sehr schöner großer Strand liegt in Lacona, da hast Du allerdings 45 Minuten zu fahren. Parkplatz ist frei und kostenfreier Strand. Besonders gut geeignet für Kinder, da man dort bestimmt mehr als 100 Meter hat bevor es tief wird.

Viele Grüsse vom Bodensee

Michael


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Colle d'Orano
Ungelesener BeitragVerfasst: 20. Aug 2012, 17:43 
Offline
Admin
Benutzeravatar

Registriert: 25. Mär 2007, 16:06
Beiträge: 581
Wohnort: bei Limburg/Lahn
Hallo Gabi, vielleicht liest Du diese Zeilen zufällig, denn von Deinem Email-Server kommt stets die Meldung, dass dort kein Speicherplatz mehr zur Verfügung steht - also mal einige löschen, sonst bist Du wie jetzt nicht erreichbar.

_________________
viele Grüße
Reiner

https://elbahome.de" onclick="window.open(this.href);return false;


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Colle d'Orano
Ungelesener BeitragVerfasst: 21. Aug 2012, 21:43 
Offline

Registriert: 10. Jul 2012, 16:29
Beiträge: 7
Hallo Reiner,
Danke für die Info, habe einiges gelöscht. Die letzte Antwort die ich im Forum gelesen habe kam am 17.07.2012 von Michael.
Gabi


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Colle d'Orano
Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Sep 2012, 07:44 
Offline

Registriert: 5. Jul 2012, 09:12
Beiträge: 111
Wohnort: Überliingen
Hallo Gabi,

wie war denn Euer Urlaub in Colle d´Orano?

Melde Dich doch mal. Ein Forum wie dieses lebt davon, dass man sich beteiligt.
Hier ist ja in den letzten Wochen eher schweigen. Sehr schade, da es ja eigentlich über Elba immer viel zu erzählen gibt.

Leider hat es bei mir dieses Jahr aus Zeitgründen nur für einen Besuch auf Elba gelangt.
Aber nächstes Jahr im Juni bin ich wieder da.(SCHON GEBUCHT) Kann es eigentlich schon jetzt kaum noch erwarten.

Viele Grüsse vom Bodensee


Michael


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Colle d'Orano
Ungelesener BeitragVerfasst: 29. Sep 2012, 21:11 
Offline

Registriert: 10. Jul 2012, 16:29
Beiträge: 7
Hallo Michael,
richtig nett, dass du nachfragst. Es stimmt schon, mir ist auch aufgefallen, dass zur Zeit die Beteiligung am Forum etwas spärlich ist.
Die Insel ist wirklich sehr schön und Colle d'Orano ist genau der richtige Ort für uns gewesen. Für alle die es gerne ruhiger möchten, einfach ideal. Vom Garten unseres Hauses hatten wir den herrlichen Blick auf das Meer und auf Korsika und auf den kleinen Marktplatz mit Renatos Allimentari. Es sind wirklich sehr nette Leute und wir konnten guten Gewissens unseren älteren Sohn zum Semmel holen schicken.
Leider hatten wir mit dem Wetter etwas Pech. Von den acht Tagen auf der Insel, hat es die Hälfte der Zeit geregnet und gewittert, teilweise sehr heftig. Da sind dann so "Schlecht-Wetter-Anlaufpunkte" mit Kindern, wie z.B. das Aquarium in Marina di Campo (was übrigens sehr nett ist) sehr sehr gut besucht. Überhaupt war ich über die vielen Touristen sehr überrascht. In Italien gehen die Ferien bis Mitte September. Wir waren in der ersten Septemberwoche dort. Die Strände in Seccetto und Fetovaia waren teilweise wirklich überfüllt. Wir haben den Rat beherzigt und waren schon vor 10.00 Uhr da, sonst wäre es mit Parkplatz und Liegeplatz problematisch geworden.
Fazit für uns : Tolle Insel, super Wasser, schöne Strände, sehr nette und äußerst freundliche Leute,
preislich an der Schmerzgrenze (4x Pizza mit je einem Getränk und Coperto € 54, -) - allerdings die falsche Reisezeit, weil zuviel Touristen. Wir sind halt leider wegen den Schulferien nicht sehr flexibel.
Dennoch kann ich dieses traumhaft schöne Eiland nur empfehlen.
Liebe Grüße
Gabi


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Colle d'Orano
Ungelesener BeitragVerfasst: 1. Okt 2012, 08:31 
Offline

Registriert: 5. Jul 2012, 09:12
Beiträge: 111
Wohnort: Überliingen
Hallo Gabi,

schön, dass Du berichtet hast. Sehr ungewöhnlich für Elba, dass um diese Zeit soviel Regen war. Tut mir echt leid für Euch.

Mit schulpflichtigen Kindern ist es halt so, dass es dann richtig voll ist. Ich hatte bis vor ein paar Jahren das gleiche Problem.

Wir machen, meine Freunde und ich immer einmal im Jahr Männerurlaub und da gehen wir immer die Woche nach den Pfingstferien, da ist dann nur sehr wenig von Urlaubern zu sehen. Speiselokale suchen wir bis auf den Tag der Abreise nie auf, da wir alle drei begeisterte Hobbyköche sind.
In dem Thread `Elba in der Krise`, hatte ich ja auch schon berichtet, dass die Preise in den Speiserestaurants nicht in Ordnung sind.
Man versucht anscheinend den Rückgang an Touristen mit höheren Preisen zu kompensieren, dass ist natürlich der fasche Weg. Wenn ich hohe Preise verlange, dann muss auch Qualität und Ambiente stimmen und dass ist eben bei vielen nicht gegeben. Die werden dann die Quittung bekommen.

Als Beispiel, ich war diese Jahr in der Schweiz im Sommerurlaub. In Ascona war die Promenade um die Mittagszeit leer, die Restaurants maximal zu einem Drittel besetzt.
Deutsche Autokennzeichen waren sogut wie nicht zu sehen, dass ist die Quittung für zu hohe Preise. Beispiel: Ich hatte an der Promenade in Ascona 2 Aperol-Spritz und 0,75 Liter Wasser bestellt, leider ohne vorher in die Karte zu schauen. Als die Rechnung kam bin ich fast in Ohnmacht gefallen 34 schweizer Franken standen auf der Rechnung. Man hat es dort anscheinend immer noch nicht verstanden, dass der Urlauber sich dass nicht bieten läßt.

Ich hoffe man hört mal wieder was von Dir.

Grüsse vom Bodensee

Michael


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de