Insel Elba Forum
http://frage-antwort.elbahome.de/

"Macchia mediterranea"
http://frage-antwort.elbahome.de/viewtopic.php?f=9&t=670
Seite 1 von 1

Autor:  Thomas [ 29. Jan 2016, 11:15 ]
Betreff des Beitrags:  "Macchia mediterranea"

Liebe Forenmitglieder, Hallo Reiner,
nach geraumer Forum-und Elba-Abstinenz melde ich mich zurück 8)

Voriges Jahr im September haben wir unseren Urlaub (wie angekündigt :roll:) auf Sardinien verbracht.

Elba ist einfach überschaubarer und man kann im Urlaub die ganze Insel mehrmals umfahren und erkunden. Elba erscheint uns alles grüner und gemütlicher. Die Strände auf Elba sind kleine Buchten, wunderschön ...usw...... :D (aber was erzähl ich euch :wink: )

Heuer haben wir "Elbas kleine Schwester" Isola Giglio zum Urlaubsziel gewählt. Giglio wird ja auch hier im Forum mit einem kleinen Bericht erwähnt.

Hoffe, ich darf einen kleinen Bericht (ev. auch ein paar Fotos) über unseren Aufenthalt auf Giglio, hier im Elba Forum posten. Giglio ist zu klein für ein eigenes Forum. :lol:

Aber nun eine Frage an euch:

Zu welchem Zeitraum (Jahreszeit, Monat) blüht auf Elba die "Macchia mediterranea" ?

Ich würde gerne im Frühjahr 2017 meine Gattin zum Hochzeittag mit einer Woche "Blühendes Elba" überraschen :roll:

Auf http://www.fetovaia.it/insel-elba/flora-fauna-elba.html" onclick="window.open(this.href);return false; habe ich dann gelesen:

Die Blüte der Büsche auf Elba, die harte und haarige Blätter aufweisen und oft stachelig und wohlriechend sind, ist eine Explosion leuchtender Farben: ein ebenso bezauberndes wie kurzlebiges Schauspiel. Tatsächlich lässt die nach der Blüte im April eintretende Trockenheit die Blüten rasch vertrocknen und dörrt die Blätter des Staudwerks aus ?????

Aufgrund des Berichtes meine Frage :?

Wann wäre der beste Zeitraum um ein "Blühendes Landschaftsbild" auf Elba zu erleben ?

Danke schon mal im Voraus für eure Ratschläge

Liebe Grüße aus Wien

Thomas

Autor:  Reiner [ 1. Feb 2016, 12:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Macchia mediterranea"

Hallo Thomas,
schön dich 'zu lesen'.

Klar kannst Du hier auch über Giglio berichten. Ist interessant einen Erfahrungsbericht über 'Klein Elba' zu lesen.

Blühendes Elba:

Je nach Strenge des Winters beginnt die relevante Blütezeit Mitte bis Ende April und hält an bis in den Juni.
Ich persönlich hatte die schönsten Erlebnisse diesbezüglich jeweils im Mai.

Bei einer Woche würde ich die erste Maihälfte in Betracht ziehen.

Wenn Du allerdings wie beschrieben die 'Explosion leuchtender Farben' im speziellen erleben möchtest und danach die eine Woche planen möchtest ist es naturgemäß schwierig zu timen.

Wir waren auch schon Anfang/Mitte April (damalige Osterzeit) auf Elba um enttäuscht festzustellen, dass die Blüte ca. zwei Wochen hinter her hinkte.

Die Beschreibungen dazu sind natürlich, meines Erachtens, ein wenig im Sinne des Tourismus zu prall dargestellt und umfassen im Grunde einen Zeitraum von sechs bis acht Wochen.
Ein Erlebnis allemal! Allein schon der 'andere' Geruch.

Aber wie gesagt, mit der ersten Maihälfte wärt ihr reativ sicher in der Blüte.

Autor:  Thomas [ 2. Feb 2016, 10:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Macchia mediterranea"

Hallo Reiner,

vielen herzlichen Dank für deine wertvollen Tipps bezüglich der besten Reisezeit zur "blühenden Insel" Elba. :clap:

Anfang - bis Mitte Mai also 8)

Um diese Jahreszeit wahrscheinlich ein interessantes Preis-Leistungsverhältnis bei den Unterkünften, bzw. günstige Frühjahrsangebote.
Nur eine Woche deshalb, weil das Meer noch zu kalt ist zum Baden. :think:
Aber: Wenig Touristen, eine grüne Landschaft, Sonnenbaden, einsame Strände und Buchten laden zu ausgiebigen Spaziergängen ein, usw. :thumbup:

Vielen Dank nochmal (man schreibt sich wieder :angel: ) und liebe Grüße

Thomas

Autor:  Georg [ 3. Feb 2016, 15:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Macchia mediterranea"

Ich hab in der ersten Maiwoche Urlaub, da bekomme ich glatt Lust auf einen Kurzurlaub :lol:

Autor:  Thomas [ 4. Feb 2016, 08:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Macchia mediterranea"

Hallo Reiner,

der Fotoworkshop auf Elba http://www.fotointern.ch/archiv/2016/01 ... -archipel/

bestätigt den von dir empfohlenen Reisetermin 8)

@ Georg: Buchen :roll:

Liebe Grüße

Thomas

Autor:  Thomas [ 31. Mär 2017, 13:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Macchia mediterranea"

Liebe Forumsgemeinde, Liebe Freunde und Kenner von Elba, Hallo Reiner,

wie in diesem Beitrag ja schon beschrieben, geht's jetzt vom 30. April 2017 bis 5. Mai 2017 zum zweiten Mal nach Elba.
Wir freuen und schon riesig. 8)

Der Hauptgrund dieser Reisezeit ist ja - :arrow: "Elba zur Blütezeit der Maccia" :)

Wir haben zu diesen paar Tagen im Mai eine Frage: Was ist außerhalb der Badesaison (außer die touristischen Highlights und Strände) noch auf Elba zu besichtigen ? :?:

Die bekanntesten Highlights haben wir vor drei Jahren schon besucht. ( siehe Fotos in unserem Reisebericht und Fotos 30.08.2014 - 13.09.2014)

Vielleicht habt ihr ein paar Tipps für uns.
Danach verbringen wir noch ein paar Tage am Lago Maggiore.

Also, vorerst mal vielen Dank für etwaige Ideen :idea: und liebe Grüße aus Wien

Andrea & Thomas

Autor:  Thomas [ 18. Apr 2017, 12:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Macchia mediterranea"

Hat wirklich niemand einen Vorschlag für uns ? :problem:

Liebe Grüße

Andrea & Thomas

Autor:  Dominik [ 18. Apr 2017, 14:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Macchia mediterranea"

Hallo Thomas
Zitat:
Wir haben zu diesen paar Tagen im Mai eine Frage: Was ist außerhalb der Badesaison (außer die touristischen Highlights und Strände) noch auf Elba zu besichtigen ? :?:
Die Frage ist ziemlich offen und daher auch schwer zu beantworten: Wie überall gibt es auch auf Elba ausserhalb der ausgetretenen Pfade tausend Dinge zu entdecken. Es wäre hilfreich zu wissen, für was ihr euch so interessiert...

Wollt ihr Spazieren / Wandern und dabei Natur- und Kulurdenkmäler entdecken ?
An organisierten Ausflügen - zB nach Pianosa oder tief ins Innere eines aufgelassenen Bergwerkes - machen ?
Leckereien sammeln, einkaufen, Kochen - zB selbst gesammelten Wildspargel ?
Oder einfach nur essen gehen ?
....

Ein Tipp
In San Piero zB gibt es für Mineralienfreunde und geschichtlich Interessierte seit kurzem dieses kleine, aber feine Museum zu besichtigen:

https://www.tripadvisor.it/Attraction_R ... _nell.html" onclick="window.open(this.href);return false;

Autor:  Thomas [ 20. Apr 2017, 07:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Macchia mediterranea"

Buon giorno Dominik,

vielen Dank für die Info ! 8)

Das Museum in San Piero werden wir besuchen. Weiters dachten wir an einen Besuch der Villa Martino, den Palmengarten von Ottone und der Madonna del Monte in Marciana Alta.
Spazieren und essen gehen :mrgreen: werden im Mittelpunkt stehen.
Das sollte für die paar Tage Programm genug sein :wink:

Vielen Dank nochmals und liebe Grüße aus Wien senden

Andrea & Thomas

Autor:  Dominik [ 20. Apr 2017, 08:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Macchia mediterranea"

Hallo Andrea und Thomas

Madonna del Monte ist immer einen Spaziergang wert - ein magischer Ort...

Die Villa San Martino ist touristisch, aber OK - ein bisschen Jahrmarkt eben...

Den Ottone Garten kenne ich nicht - steht seit Jahrzehnten auf meiner Pendenzenliste.



Noch ein paar Tipps zu schönen Frühlings-Spaziergängen abseits des Mainstream:

1. Die Gegend oberhalb von Cavoli: einmalige, blühende und duftende macchia bassa mit vielen Spuren des Granitabbaus (vie del granito) in vergangenen Zeiten, wildem Spargel etc...

2. San Piero Richtung Vallebuia/Seccheto: Mulino di Moncione - alte Mühle mit toller Aussicht

3. Capo Sant Andrea: einmalige, violette Blütenpracht am Meer

4. Porto Azzurro: Madonna di Monserrato - eine alte Einsiedelei (nur kurzer Spaziergang)

Autor:  Thomas [ 21. Apr 2017, 08:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: "Macchia mediterranea"

Hallo Dominik,

vielen, vielen Dank für deine "Insidertipps". 8)

Wir freuen uns schon auf die Insel. :D

Melde mich dann mit ein paar Fotos im Forum zurück :roll:

Liebe Grüße aus Wien

Andrea & Thomas

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC+01:00
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
https://www.phpbb.com/