Elba versus Sardinien im September

Allgemeines zum Aufenthalt auf der Insel
mano2407
Beiträge: 4
Registriert: 13. Jan 2013, 20:49

Elba versus Sardinien im September

Ungelesener Beitragvon mano2407 » 4. Okt 2014, 18:11

Liebe Elba-ExpertInnen!
Ich darf mich mit folgender Frage an euch wenden:

Wir waren heuer auf Sardinien und es war wirklich sehr, sehr schön und hat uns total gefallen!!
Aufgrund verschiedenster reisetechnischer Gegebenheiten überlegen wir aber für 2015 eine Kombination aus einer Woche Toskana und einer Woche Elba.

Nun meine Frage: Ist Elba Anfang September noch touristisch heillos überfüllt? Und: kann Elba mit den Stränden Sardiniens mithalten? Ich weiß natürlich, dass ihr alle Elba-Fans seid, aber evtl haben ja einige von euch einen direkten Vergleich? Wir mögen keine km-langen Strände, sondern nette, geschützte Buchten, in denen man sowohl gut ins Wasser kommt (keine Felsküste), als auch ein wenig schnorcheln kann .

DANKE im voraus für eure Einschätzung bzw. Tipps und liebe Grüße aus OÖ
martina

Georg
Beiträge: 138
Registriert: 3. Aug 2010, 16:58

Re: Elba versus Sardinien im September

Ungelesener Beitragvon Georg » 4. Okt 2014, 20:26

Ich denke die erste Septemberwoche ist noch etwas voller (wegen der Ferien), als die folgenden, aber es ist dann schon entspannter.

Zu Sardinien habe ich keinen Vergleich, aber es gibt auch ruhige geschütze Buchten (die dann aber nicht unbedingt leicht zugänglich sind). Riesen Strände sind eigentlich eher selten, aber haben den Vorteil, dass diese eher flach und ohne Steine ins Meer führen. Aber man kann ja auf GoogleEarth eigentlich gut erkennen, wie groß die Buchten sind und ob es dort Sand oder Fels gibt. Da gibt es auch eine Seite, wo alle, bzw. viele Buchten aufgelistet sind, nach Bodenbeschaffenheit und größe. Die ist mir aber leider gerade entfallen.

EDIT: http://www.virtualelba.it/elba-insel/spiagge.htm Diese meine ich.

Michael1
Beiträge: 111
Registriert: 5. Jul 2012, 09:12
Wohnort: Überliingen

Re: Elba versus Sardinien im September

Ungelesener Beitragvon Michael1 » 6. Okt 2014, 09:19

Hallo Martina,

Du hast es ja richtig schon geschrieben, was soll man von einem Elba-Fan erwarten?? :D :D

Du kannst die Strände von Elba mit Sardinien natürlich nicht vergleichen, dass hat schon alleine mit der Größe der Insel zu tun. Die Vielfältigkeit ist natürlich nicht gegeben.
Aber es gibt natürlich sehr schöne Sandstrände auf Elba (Lacona, Marina d`Campo, Fetovaia usw.).
Zur Reisezeit hat Georg ja schon alles gesagt. Ich war diese Jahr in der ersten Septemberwoche und muss sagen, ich war positiv überrascht ich hätte mit mehr Touristen gerechnet, natürlich war es voller als Anfang Juni aber nicht so schlimm, man konnte an alle Stränden egal zu welcher Zeit Liegestühle mieten.
Elba ist natürlich auf alle Fälle eine Reise wert aber Vorsicht es besteht Suchtfaktor. :D :) :wink:

Gruss

Michael

Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 41
Registriert: 16. Jan 2014, 14:36

Re: Elba versus Sardinien im September

Ungelesener Beitragvon Thomas » 15. Okt 2014, 07:30

Hallo Martina,
bin zwar kein "Elba-Experte", aber ich kann dir (euch) trotzdem ein paar Tipps geben.
Ob Elba mit Sardinien "mithalten" kann, kann ich auch nicht beantworten, da ich (noch) :wink: keine Vergleichswerte habe.
Wir waren heuer (das erste Mal) die ersten beiden Septemberwochen auf Elba.
Eines aber vorweg: Das was Ihr sucht,( nette geschützte Buchten, keine km langen Strände, schnorcheln, usw.) findet Ihr auf Elba :thumbup:
Bitte lies dir meinen Reisebericht durch und seht euch die Fotos an :D

Thema Berichte und Erlebnisse: Reisebericht und Fotos 30.08.2014 - 13.09.2014


Elba hat eine noch nie gesehene Vielfalt an Stränden. Da ist für jede Vorliebe etwas dabei. Weiters sind die wunderschönen Buchten auf der überschaubaren Insel relativ rasch und gut beschildert erreichbar 8)

Ein Besuch auf der Insel Elba mit ihren 156 Stränden ist eine echte Lebenserfahrung!

In einem kurzen Reisebericht lässt sich die Vielfalt und Schönheit der Insel nicht beschreiben, aber zu einer Erfahrung sind wir nach unserem Urlaub auf Elba gekommen:

Nachdem wir seit ca. 50 Jahren die verschiedensten Ecken Italiens als Urlaubsziel wählten, haben wir mit der Insel Elba das für uns bisher „Schönste und beeindruckendste Fleckchen Italiens“ entdeckt 


Also, liebe Grüße aus Wien

Andrea & Thomas

( PS: Sardinien besuchen wir 2015 im September :angel: )

Paulianer
Beiträge: 9
Registriert: 30. Nov 2013, 23:39

Re: Elba versus Sardinien im September

Ungelesener Beitragvon Paulianer » 9. Feb 2015, 23:20

Hallo,

wir waren im letzten Jahr fast zur Hauptsaison (Juli) zum ersten mal auf Elba und haben bereits zweimal Urlaub auf Sardinien verbracht. Dort allerdings in der Nebensaison (einmal Mail, einmal September).

Sowohl Sardinien als auch Elba sind super schön. Sardinien allein durch die Größe weitläufiger. dort hatten wir zeitweise ganze Buchten und Strände für uns allein.
Elba besticht durch die Vielfältigkeit auf relativ kleinen Raum. einsame Strände muss man suchen und findet sie eher selten. Hat uns allerdings wenig gestört. Teilweise gibt es kaum Parkgelegenheiten in der Nähe der schönsten Strände so das man teilweise etwas länger vom Auto zum Strand laufen muss.

Die Orte auf Elba wie z.B. Capoliveri sind nach unserer Meinung italienischer und schöner als Orte auf Sardinien. Ist ja auch sardisch :-)

Alles in allem wird man auf beiden Inseln tolle Urlaube verbringen.

VG aus Hamburg

Elba4ever
Beiträge: 11
Registriert: 5. Feb 2016, 17:17

Re: Elba versus Sardinien im September

Ungelesener Beitragvon Elba4ever » 23. Mär 2016, 17:08

Hallo mano2407,

wie ist es dir denn inzwischen ergangen, habt ihr euren Urlaub in der Toskana bzw. auf Elba gemacht? Finde deine Frage sehr interessant, weil wir vor einigen Jahren auch schon auf Sardinien waren und es uns dort ebenfalls sehr gut gefallen hat.

Nachdem ich im Zuge unserer Urlaubsplanung aber ein bisschen mehr über die verschiedenen Inseln gelesen habe, klang Elba auf jeden Fall sehr überzeugend, da es überschaubar und trotzdem vielfältig zu sein scheint. Gerade mit (kleinen) Kindern ist es sicherlich ganz angenehm, nicht ewig von A nach B zu fahren.

Naja, und irgendwie ist es ja auch schön, immer mal etwas neues zu sehen, auch wenn Sardinien wirklich toll war. Wir waren damals im Hotel Petra Bianca, von dort aus konnte man super die umliegenden kleinen Buchten erreichen, die du erwähnt hast. Bin wirklich gespannt auf die Strände auf Elba.. solange man dort schnorcheln kann sind bei uns aber eigentlich alle glücklich, vor allem mein Mann :mrgreen:

mano2407
Beiträge: 4
Registriert: 13. Jan 2013, 20:49

Re: Elba versus Sardinien im September

Ungelesener Beitragvon mano2407 » 5. Nov 2016, 21:15

Hallo, Ihr Lieben!
Nachdem Ihr mir so nett geantwortet habt, möchte ich euch nicht vorenthalten, wie unser Urlaub 2016 nun letztendlich gelaufen ist: tja, es ist wieder Sardinien geworden.
ABER: die Idee mit Toskana/ Elba hab ich nicht aufgegeben und ich überlege für 2017 erneut ...
Also, Idee, Tipps, Ratschläge sind sehr und jederzeit willkommen. danke im voraus!
Recht liebe Grüße, mano

Benutzeravatar
luciano
Beiträge: 9
Registriert: 29. Okt 2016, 13:28

Re: Elba versus Sardinien im September

Ungelesener Beitragvon luciano » 22. Nov 2016, 20:44

Auf Sardinien waren wir bisher leider noch nicht. Wollten wir schon immer machen, aber wie das nun einmal so ist...
Erst hatten wir kein Glück, dann kam auch noch Pech dazu.


Zurück zu „Insel und Urlaub allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste